Eine Frau hat ihre Regel und Schmerzen im Unterleib

„In der Regel schmerzfrei.“

Beitrag vom 25.06.2020

Für viele Frauen wiederholt sich immer wieder das gleiche Szenario, wenn sie ihre Menstruation bekommen: Unwohlsein, Bauchkrämpfe, starke Schmerzen, die manchmal schon vor der dem Einsetzen der Blutung beginnen und dann mehrere Tage anhalten.

Das es anderen Frauen auch so ergeht oder irgendwann mal besser werden könnte ist für sie auch kein Trost, nur noch eine Hoffnung auf einen normalen schmerzfreien Zyklus. Das Arangieren mit Hausmitteln oder Tabletten um die Schmerzen in den Griff zu bekommen ist auch nicht hilfreich auf Dauer und so fühlen sich viele mit ihren Beschwerden alleingelassen.

In der Chinesischen Medizin spricht man von Blockade-Mustern, die dafür verantwortlich sind das ein harmonischer schmerzfreier Zyklus nicht stattfinden kann, und dieses Muster kann bei jeder Frau anders sein, weil ihr Körper individuell reagiert. Mit Hilfe einer differenzierten Diagnose, in der die Schmerzen genau analysiert werden, die Begleit-symptome mit berücksichtigt werden und die Gesamtsituation der Frau integriert werden, ergibt sich ein Behandlungsplan, der dann mit den unterschiedlichen Akupunkturpunkten und Kräutermischungen umgesetzt wird mit dem Ziel den Zyklus von mal zu mal in einen schmerzfreien zu verwandeln.

Es lohnt sich, die Schmerzen nicht einfach zu ertragen und die Lebensqualität an allen Tagen zu verbessern.